Medienworkshop "Die Fake-Jäger"

02.11.2020 / 09:00 bis 12:00 Uhr

*** HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. der Corona-Thematik muss dieses Angebot leider entfallen!

Nicht alles im Internet ist echt. Auch falsche Meldungen und Nachrichten machen die Runde. Falschmeldungen nennt man auch Fake News. Der englische Begriff Fake bedeutet so viel wie "gefälscht" oder "unecht". Leider sind Fakes im Internet immer häufiger anzutreffen. Doch Stopp!

In diesem Workshop lernt ihr spielerisch, was Fake News ausmacht. Wir zeigen reale Beispiele von Falschmeldungen, diskutieren gemeinsam deren Auswirkungen und zeigen euch, was ihr tun könnt, um Falschnachrichten in Zukunft zu enttarnen!

Als fiktive Nachrichtenagenturen versucht ihr eure Konkurrenz hinters Licht zu führen. Ihr verfasst eigene Meldungen, die teilweise korrekt, teilweise aber auch mit Fehldarstellungen und Unwahrheiten versehen sind. Derjenige gewinnt, der die glaubwürdigsten Fake News erstellt und selbst die meisten Falschnachrichten aufdecken konnte.

 

Habt ihr ein gutes Auge und seid kreativ? Dann macht mit bei den Fakejägern!

 

Hinweis:

-  Die Veranstaltung wird unter den aktuell geltenden Corona- Hygieneschutzvorgaben des BayernLab durchgeführt.

-  Absage der Veranstaltung aufgrund geänderter Corona-Lage vorbehalten

 

Termin: Montag, 02.11.2020, 9-12 Uhr

Teilnehmeranzahl: maximal 10 Teilnehmer

Alter der Teilnehmer: 12- 15 Jahre

Ort: BayernLab Neumarkt i.d. OPf., Nürnberger Str. 2a

Bitte Mitbringen:  Mund-/Nasengbedeckung, kleine Brotzeit,  Getränke stellt das BayernLab.